Grand Ouverts unserer Mitglieder

Es gibt 2.753.294.408.504.640 mögliche Kartenverteilungen beim Skat. Dabei ist der Grand Ouvert ist das höchste und seltenste Spiel.

Sein Grundwert beträgt 24. Beim Grand Ouvert darf man den Skat nicht aufnehmen und muss die Karten offen hinlegen. Das Spiel muss schwarz gewonnen werden, d.h. man darf keinen Stich abgeben. Sobald die Gegenpartei einen Stich erspielt, gilt der Grand Ouvert als verloren. Der teuerste Grand Ouvert zählt 264 Punkte (Grand mit 4 Spiel 5, Hand 6, Schneider 7, Schneider angesagt 8, Schwarz 9, Schwarz angesagt 10, Offen 11 = 11 x 24 = 264 Punkte).

Reinhard Lenser hat einen Grand Ouvert gespielt

Details

Reinhard Lenser spielte am 19. November 2014 in Hinterhand einen Grand Ouvert mit folgenden Karten:

Gerhard Hunger hat einen Grand Ouvert gespielt

Details

Gerhard Hunger spielte am 31. Oktober 2012 in Mittelhand einen Grand Ouvert mit folgenden Karten:

Günther Jonas hat einen Grand Ouvert gespielt

Details

Günther Jonas spielte am 25. Juli 2012 in Hinterhand einen Grand Ouvert mit folgenden Karten:

Günter Winter hat einen Grand Ouvert gespielt

Details

Günter Winter spielte am 10. März 2012 in Vorhand einen Grand Ouvert mit folgenden Karten:

Torsten Völz hat einen Grand Ouvert gespielt

Details

Torsten Völz spielte am 03. April 2011 in Mittelhand einen Grand Ouvert mit folgenden Karten:

   
© Skatclub "Beckdorfer Buben"